Rödl & Partner berät FT Orange Two GmbH beim Kauf der Exprotec Sp.z o.o.

Rödl & Partner, 07.03.2024

München, 7.3.2024: Exprotec Sp.z o.o., ein Anbieter von eigensicheren und explosionsgeschützten elektrischen Betriebsmitteln, wurde erfolgreich von der Unternehmensgruppe um die Tiefenbach Control Systems GmbH erworben (eine PortfolioGesellschaft der Family Trust Investor FTI GmbH), die von Rödl & Partner bei dieser
Transaktion umfassend beraten wurde.

„Das komplementäre und hochwertige Produktportfolio von Exprotec ist eine perfekte Ergänzung für Tiefenbach Control Systems. Die Tiefenbach Control SystemsGeschäftsführer Axel Fuisting und Christian Möcklinghoff kennen das ExprotecTeam seit vielen Jahren und haben damit eine gute Basis für eine erfolgreiche Partnerschaft geschaffen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem ExprotecTeam, um beide Unternehmen langfristig weiterzuentwickeln“, sagt Friedrich Wallwitz, Director von Family Trust Investor.

Im Rahmen der Beratung stand FT Orange Two GmbH (die Holdinggesellschaft der Tiefenbach Unternehmensgruppe) ein spezialisiertes und interdisziplinäres Team von Rödl & Partner in rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Transaktionsfragen zur Seite. Partner Matthias Zahn (München) verantwortete die Gesamtprojektleitung und die Durchführung der Financial Due Diligence. Die Koordination der Legal Due Diligence sowie die (Kauf-)Vertragsgestaltung /-verhandlung lagen bei Partner Patrick Satzinger (Nürnberg). Die Durchführung der Legal und Tax Due Diligence erfolgte durch die Associate Partner Jaroslaw Kaminski und Anna Harasimowicz.

 

Über Tiefenbach Control Systems GmbH

Die Tiefenbach Control Systems GmbH hat ihren Hauptsitz in Bochum und weitere Niederlassungen in Tianjin (China)und Morgantown (USA). Das Unternehmen ist ein führender Entwickler und Hersteller von elektrohydraulischen Systemen, Sensorik und Steuerungssoftware für den Maschinen- und Anlagenbau. Im Jahr 2022 wurde Tiefenbach Control Systems von Family Trust beratenen Investoren übernommen und beschäftigt rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Hauptsitz in NordrheinWestfalen.

 

Über Exprotec Sp.z o.o.

Exprotec mit Sitz in Tychy, Polen, ist ein Lieferant von eigensicheren und explosionsgeschützten elektrischen Geräten, hauptsächlich für den Metall- und Bergbaumarkt sowie für Steuerverbindungsgeräte. Die Produkte von Exprotec werden aus eigener Fertigung sowohl als Einzelkomponenten als auch als projektspezifische Systeme angeboten. Nach dem Carve-out aus der Bartec Group im Jahr 2021 hatte FairCap ein umfassendes Transformationsprogramm eingeleitet, das auf die weitere Diversifizierung der Endmärkte und das Umsatzwachstum abzielte.