Pressemitteilung: Rödl & Partner begleitet Sanierung der DFA – Transport und Logistik GmbH in Eigenverwaltung

Rödl & Partner, 02.05.2022

Köln, 2.5.2022: Rödl & Partner begleitet die Sanierung der DFA – Transport und Logistik GmbH (DFA) in Eigenverwaltung. Die DFA ist ein Transport- und Baulogistikunternehmen mit Sitz im thüringischen Ronneburg. Die Krisenursachen der Gesellschaft sind vielschichtig. Sie gehen insbesondere auf die schlechte Wetterlage im Jahr 2021, coronabedingten Ausfälle im eigenen Personalbereich sowie auf den fremden Baustellen und die stetig steigenden Kraftstoffpreise zurück. Weiterhin bestehen einige verlusttreibende Großaufträge, die das Ergebnis nachteilig beeinflussen. Die DFA soll mittels eines Insolvenzplanverfahrens in Eigenverwaltung restrukturiert und saniert werden. Hierbei greift die Gesellschaft auf die vom Gesetzgeber im Rahmen der Umsetzung des Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) eingeräumten und im Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz (SanInsFoG) beibehaltenen Sanierungsinstrumente im Insolvenzfall einer Gesellschaft zurück. Unprofitable Vertragsbeziehungen mit langer Laufzeitbindung können so vereinfacht beendet und die Kostenstruktur der Gesellschaft liquiditätsschonend angepasst werden. [...]

 

>>Zur vollständigen Pressemitteilung bitte klicken<<