Auda Co-Investment Fonds III erreicht erfolgreich das Hard Cap von US$ 255.000.000

HQ Capital, 13. Juni 2024

Pressemitteilung HQ Capital, 13. Juni 2024


Auda Co-Investment Fonds III erreicht erfolgreich das Hard Cap von US$ 255.000.000

- Finaler Zeichnungsschluss bei Hard Cap von US$ 255.000.000
- Fortführung der erfolgreichen Auda Co-Investment Serie
- Portfolio von 35 bis 40 Unternehmen mit Fokus auf Nordamerika

Bad Homburg/New York/Miami/Singapur/Hongkong, 13. Juni 2024
Die HQ Capital Gruppe („HQC Auda“), die seit 1989 ein führender, globaler Private Equity Spezialist
ist, verkündet den finalen Zeichnungsschluss seines Co-Investment Fonds “Auda Co-Investment
Fund III” (“ACF III” oder der “Fonds”) beim Hard Cap von US$ 255.000.000. Zu den Investoren von
ACF III gehören institutionelle Investoren, wie Versicherungsunternehmen und Pensionskassen, als
auch Family Offices und vermögende Privatpersonen aus Europa, Nordamerika, Südamerika, dem
Nahen Osten und Asien.

Marc Brugger, CEO & CFO von HQC Auda, sagte: „Unser Co-Investment Programm bietet einen
einzigartigen Zugang zu Direktinvestitionen neben unserem qualitativ hochwertigen Manager-
Netzwerk. Wir danken unseren Investoren für ihre Unterstützung und ihr Vertrauen in unsere Strategie
und in unser Team.“

Marc Lohser, Global Head of Co-Investments und Portfolio Manager von ACF III ergänzt: „Mit dem
Auda Co-Investment Fonds III setzen wir unsere erfolgreiche Co-Investment-Serie fort. Der Fonds
baut auf der starken Performance unserer Vorgängerprogramme auf. Unsere Investoren wissen es
zu schätzen, dass wir uns weiterhin auf den Small- und Mid-Market konzentrieren und die
Fondsgröße des ACF III entsprechend ausgelegt haben, um Transaktionen in diesem Bereich zu
identifizieren und abzuschließen. Wir sind dankbar für die große Unterstützung bestehender und
neuer Investoren, die unseren differenzierten Ansatz anerkennen und freuen uns darauf, weiterhin
sehr gute Ergebnisse für unsere Kunden zu erzielen.“

ACF III wird ein über Sektoren, Strategien und Manager hinweg diversifiziertes Portfolio von 35 bis
40 Unternehmen mit Fokus auf Nordamerika und Europa aufbauen. Dafür nutzt HQC Auda sein
umfangreiches Netzwerk an Managern, um attraktive Investmentopportunitäten zu identifizieren und
sich weiterhin auf den Aufbau von Portfolios zu konzentrieren. HQC Auda hat seit 2015 über 90 Co-
Investitionen getätigt und ist zu einem bevorzugten Co-Investment-Partner für kleine und mittelgroße
Manager geworden.
 

Über HQC Auda
HQC Auda ist ein globaler Private Equity Spezialist, der seit 1989 im Auftrag institutioneller und privater Kunden US$ 11,9 Milliarden
an Kapital in global und regional ausgerichtete Private Equity Unternehmen investiert hat.
Das Unternehmen hat in über 860 Fonds und Portfoliounternehmen an der Seite von 301 Fondsmanagern in Nordamerika, Europa und Asien investiert.
Zu den Investments von HQC Auda gehören Primaries, Secondaries und Co-Investments an der Seite von bestehenden Managerbeziehungen.
Mit über 90 Mitarbeitern in New York, Miami, Bad Homburg, Hongkong und Singapur nutzt HQC Auda lokale Managerbeziehungen und
Marktkenntnisse, um seinen Kunden nachhaltige Wertschöpfung, Diversifizierung, attraktive risikoadjustierte Renditen und
verantwortungsbewusste Anlagestrategien zu bieten.