Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Primepulse bei dem Erwerb des EMS-Dienstleisters ETL

 

Heuking Kühn Lüer Wojtek berät Primepulse bei dem Erwerb des EMS-Dienstleisters ETL

Mit einem Team um Boris Dürr und Daniela Szczesny, beide Standort München, hat Heuking Kühn Lüer Wojtek die Primepulse SE bei dem Erwerb sämtlicher Anteile an der ETL Elektrotechnik Lauter GmbH (ETL) beraten. ETL verstärkt den Primepulse-Konzern im Bereich EMS, zu dem bereits die Katek Unternehmensgruppe, Grassau, und die Steca Elektronik, Memmingen, zählen. Mit der Übernahme von ETL setzt Primepulse ihre Wachstumsstrategie im Elektronikbereich fort. 

Die ETL Elektrotechnik Lauter GmbH ist ein EMS-Dienstleister mit Sitz in Mauerstetten im Allgäu mit 180 Mitarbeitern. Die Kompetenz des Unternehmens reicht von der Entwicklungsunterstützung elektronischer Baugruppen und Geräte über das Material- und Projektmanagement, die Produktion und Logistik bis hin zum After-Sales-Service.

Die Primepulse SE ist eine Beteiligungsholding mit Sitz in München, die sich auf Beteiligungen an technologieorientierten Unternehmen in zukunftsträchtigen Märkten spezialisiert hat. Das Primepulse Technology Portfolio umfasst unter anderem die Themen Industrie 4.0, Automation und Internet of Things. Primepulse unterstützt als strategischer Partner ihre Gruppenunternehmen aktiv im Wachstum.

Das Team um Boris Dürr berät Primepulse regelmäßig bei Übernahmen, unter anderem auch bei der Übernahme des Elektronikfertigers Katek aus der Kathrein-Gruppe im Jahr 2018.

Berater Primepulse SE
Heuking Kühn Lüer Wojtek:
Boris Dürr, 
Daniela Szczesny (beide M&A/Corporate, beide Federführung)
Christian Schild, LL.M. (M&A/Corporate)
Astrid Wellhöner, LL.M. Eur. (Arbeitsrecht)
Peter M. Schäffler (Steuern)
Dr. Reinhard Siegert (Kartellrecht)
Dr. Ruth Schneider (Kartellrecht), alle München

Service